Enplater wurde 1962 gegründet, als die Revolution der Lebensmittelverpackung begann. Seitdem sind die Anforderungen des Marktes und der Wunsch zu dienen der Motor, der Innovation und Fortschritt gemacht hat, um immer in der Führungsposition eines Marktes in ständiger Entwicklung zu sein.

Der Markt von Enplater konzentriert sich zu 95 % auf den Lebensmittelsektor und ist derzeit in ganz Europa und Nordafrika präsent.

Enplater-Gruppenrichtlinie

Enplater

Der Hauptsitz von Enplater hat sich zusammen mit seinen Kunden kontinuierlich weiterentwickelt und über mehr als ein halbes Jahrhundert durch Investitionen in Personal und Technologie modernisiert.

Pioniere des Digitaldrucks in Südeuropa haben sich differenziert, um dem Markt jede Menge flexibler Verpackungen und sogar die Möglichkeit zu bieten, diese zu individualisieren.

EPA

Envases Plásticos de Aragón (EPA) wurde 2008 mit der neuesten Technologie für den flexiblen Verpackungsdruck gegründet. Seine Konstruktion entspricht der gestiegenen Nachfrage des Verpackungsmarktes in ganz Europa und der Notwendigkeit, eine Backup-Anlage zu haben, die die Versorgung seiner Kunden gewährleisten kann.

Verpackungscluester

Enplater ist gründungsmitglied des packaging clusters.

Sein hauptziel besteht darin, wissen unter seinen mitgliedern zu teilen, um die herausforderungen eines zunehmend anspruchsvollen und wettbewerbsorientierten marktes zu meistern und trends und marktbedürfnisse zur verbesserung oder herstellung neuer verpackungsprodukte zu erkennen.

Enplater nahm am ecoind-projekt teil, das auf den prinzipien der kreislaufwirtschaft für die wiederverwendung von abfällen basiert.

Proyecto ECOIND

Soziale verantwortung des unternehmens

Enplater trägt aktiv und freiwillig zur sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen verbesserung bei, um seine wettbewerbsfähigkeit zu steigern und seinen kunden, mitarbeitern und aktionären einen mehrwert zu bieten.

Enplater ist teil von sedex, supplier ethical data exchange, einer gemeinnützigen organisation, deren ziel es ist, verbesserungen bei verantwortungsvollen und ethischen geschäftspraktiken in lieferketten auf der ganzen welt zu ermöglichen. Sedex ist eine effektive und innovative supply-chain-management-lösung, die es uns ermöglicht, den ruf unserer kunden zu garantieren und die praktiken in der lieferkette zu verbessern, um die anzahl der audits und fragebögen zu reduzieren.

Projekt: HU/217/E50 erweiterung der flexiblen verpackungsdruckanlage in Sariñena

Pluriregionales operationelles programm spaniens 2014 - 2020
Begünstigter: Envases Plásticos de Aragón, S.L.
Von der Europäischen Union kofinanziertes projekt

Der aktuelle markt für bedruckte flexible kunststoffverpackungen erfordert immer mehr unterschiedliche verpackungsarten und die bestellungen der kunden für diese bedruckten kunststoffverpackungen werden immer kleiner und häufiger, angepasst an die marketingkampagnen der unternehmen, die daher kürzere laufzeiten haben auflagen, was eine größere anzahl von gravierten zylindern und eine zunahme des wechsels derselben in den druckern bedeutet, um die nachfrage der kunden befriedigen zu können.

Derzeit führen die anlagen von envases plásticos aragón bereits den kompletten zyklus des drucks von gravierten löchern auf flexiblen kunststoffbehältern durch, aber dies reicht für die wachsende nachfrage nicht aus.

Aus diesen gründen bestand das hauptziel der investition darin, unsere produktionskapazität von 9.000 zylindern pro jahr auf 18.000 zylinder pro jahr zu erhöhen und in weniger als einem jahr in die zweite und dritte schicht zu wechseln.

Die verbesserungen in dieser fabrik für den druck und das handling flexibler kunststoffverpackungen haben zur schaffung von mehr als 32 neuen arbeitsplätzen direkter art geführt, zu denen weitere indirekt geschaffene hinzukommen.

Die investition bestand aus 2 phasen; der erste wurde 2015 und der zweite 2016 und 2017 entwickelt.

Dafür wurden verschiedene investitionen getätigt:

  • erweiterung der zylindergravurlinie
  • anschaffung diverser geräte wie neue drucker, laminatoren, schneideplotter etc.
  • erweiterung der produktionsstätten, durch erweiterung bestehender abdeckungen, bau von büros, bau einer neuen lagerhalle.
  • ebenso für ein harmonisches produktionswachstum und um zu vermeiden, dass die größere kapazität im bereich der zylinderaufnahme einen engpass in einem anderen bereich verursachen könnte ENVASES PLÁSTICOS DE ARAGÓN, S.L.U eine reihe von verbesserungen wurde an seinen einrichtungen vorgenommen.

Alle diese investitionen wurden mit größtem respekt für die umwelt getätigt.

Die investition hat es uns ermöglicht, unsere produktionskapazität zu verdoppeln, wodurch wir unseren kunden eine bessere produktqualität bei kürzerer lieferzeit bieten können.